Oberbühl

Aus Ardapedia
Hinweis:
Die Ardapedia wird ab sofort von der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. betrieben. Alle Informationen zum Wechsel und wie Du Dich einloggen kannst, findest Du hier.

Oberbühl (Original Overhill), ist im Legendarium eine Siedlung im Auenland.

Zeitangabe

  • gegründet irgendwann nach 1601 D. Z.

Geographie

Oberbühl liegt im östlichen Teil des Westviertels im Auenland, nördlich von Hobbingen.

Hintergrund

In Oberbühl lebten Samweis Gamdschies Onkel Halfred und dessen Sohn Halfast[1]. Auch ein Teil der Familie Boffin schien dort gelebt zu haben, da erwähnt wird, dass Halfast von Oberbühl dort bei einem Herr Boffin arbeitete[2].

Anmerkungen

  1. Der Herr der Ringe, Erstes Buch, Zweites Kapitel: Der Schatten der Vergangenheit
  2. Der Herr der Ringe, Anhang C Familienstammbäume: Stammbaum von Meister Samweis

Quellen


Siedlungen im Auenland