Ilmen

Aus Ardapedia
Hinweis:
Am Wochenende des 29. und 30. Januars steht die Ardapedia zeitweise nicht zur Verfügung. Alle Informationen zum Wartungsfenster findet Ihr hier.

Ilmen ist im Legendarium die zweite Luftschicht in der Atmosphäre Ardas.

Beschreibung

Die Gestalt Ardas vor der Wandlung der Welt.

Ilmen war die mittlere Luftschicht und lag zwischen Vista und Vaiya, über den Wolken von Mittelerde. In Valinor reichte sie bis auf den Boden hinab und nur die Ainur und die, die sie in ihrer Nähe duldeten, konnten sie atmen. In ihr befanden sich die alten Sterne und diejenigen, die Varda aus dem Tau Telperions schuf. Die unteren Schichten waren die Bahnen, die von Sonne und Mond durchzogen wurden.

Andere Namen

  • Hohe Lüfte
  • Oberhimmel
  • Menel (Quenya für ‚Firmament‘)
  • Tarmenel (Quenya für ‚Hoher Himmel‘)
  • Ilwe (in einer früheren Version)

Sonstiges

Bis auf den Taniquetil und die Kiefer von Tavrobel reichte nichts von der Erde in diese Luftschicht hinauf.

Quellen

Luftschichten

Vista · Ilmen · Vaiya