Imlad Morgul

Aus Ardapedia
Hinweis:
Die Ardapedia wird ab sofort von der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. betrieben. Alle Informationen zum Wechsel und wie Du Dich einloggen kannst, findest Du hier.

Das Imlad Morgul (Sindarin für ‚Tal der Hexerei‘) ist ein Tal auf der Westseite des Ephel Dúath. Durch dieses Tal, in dem die Feste Minas Morgul steht, fließen die giftigen Wasser des Morgulduin, welcher im Südwesten in den Anduin mündet. Durch eine steile Treppe erreicht man Cirith Ungol, die Behausung der Spinne Kankra.

Quellen