Adelard Tuk

Aus Ardapedia
Hinweis:
Am Wochenende des 29. und 30. Januars steht die Ardapedia zeitweise nicht zur Verfügung. Alle Informationen zum Wartungsfenster findet Ihr hier.

Adelard Tuk (original: Adelard Took) ist im Legendarium ein Hobbit aus dem Auenland.

Zeitangaben

Volk

Hobbits

Beschreibung

Adelard Tuk, Sohn von Flambard Tuk, ist ein Ur-Enkel vom Alten Tuk. Insgesamt hatte er fünf Kinder; zwei Söhne namens Everard und Reginard, sowe drei Töchter, deren Namen jedoch nicht bekannt sind.

Er überlebte den Ringkrieg und starb erst Anfang des Vierten Zeitalters mit 95 Jahren.

Hintergrund

Adelard besuchte Bilbo regelmäßig in Beutelsend und war dafür bekannt, dass er bei jedem Besuch einen von Bilbos Schirmen mitgehen ließ.

Auf Bilbos Geburtstagsfeier zu seinem 111. („einundelfzigsten“) Geburtstag, schenkte ihm Bilbo einen eigenen Schirm.

Etymologie

Wie die meisten Tuks trug auch Adelard einen heroischen Namen. Sein Name kommt vom teutonischen adelard was soviel wie mutig bzw. entschlossen bedeutet.

Quellen