Der Herr der Ringe – Der Ringkrieg

Aus Ardapedia
Hinweis:
Die Ardapedia wird ab sofort von der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. betrieben. Alle Informationen zum Wechsel und wie Du Dich einloggen kannst, findest Du hier.

Der Herr der Ringe – Der Ringkrieg (engl.The Lord of the Rings: War of the Ring) ist ein 2003 von Liquid Entertainment für Sierra Entertainment produziertes Echtzeit-Strategiespiel. Im Gegensatz zu Die Schlacht um Mittelerde basiert Der Ringkrieg nicht auf der Filmtrilogie von Peter Jackson sondern ausschließlich auf einer Buchlizenz von Tolkien Enterprises.

Spiel und Gameplay

Das Gameplay orientiert sich weitestgehend an Warcraft III und der Battle Realms Serie, während die Storyline an der des Ringkrieges angelehnt ist. Es existieren zwei spielbare Fraktionen, die freien Völker und die Diener Saurons.

Das Spiel erhielt mittelmäßige bis positive Kritiken, wurde jedoch aufgrund seiner ungenauen Wiedergabe von Mittelerde und seiner sehr comichaften Grafik von vielen Tolkien-Fans stark kritisiert.

Einheiten

Gute Seite

Helden:

Böse Seite

Helden:

Neutrale, verbündete und nicht spielbare Einheiten

Gebäude

Gute Seite

  • Festung
  • Mühle
  • Kaserne
  • Gießerei
  • Wachturm
  • Zwergenhalle
  • Lager
  • Kriegslager
  • Schmiede
  • Wildnis Aussenposten
  • Waldläufer Aussenposten
  • Zuflucht der Natur
  • Elbenzuflucht
  • Haus des Wissens
  • Ballista Turm

Böse Seite

  • Festung von Mordor
  • Kriegsposten
  • Schlachthaus
  • Goblin-Hütte
  • Schmelze
  • Turm
  • Ork-Hügel
  • Tierpferch
  • dunkles Waffenlager
  • Brutgrube
  • schwarzes Gewölbe
  • Schattenreich
  • Trollhöhle

Quellen