Rorimac Brandybock

Aus Ardapedia
Hinweis:
Die Ardapedia wird ab sofort von der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. betrieben. Alle Informationen zum Wechsel und wie Du Dich einloggen kannst, findest Du hier.

Rorimac „Goldvater“ Brandybock (original: Rorimac „Goldfather“ Brandybuck) auch bekannt als „Alter Rorig“, ist im Legendarium ein Hobbit und Herr von Bockland.

Zeitangaben

  • geboren 2902 D. Z. (1302 A. Z.)
  • gestorben 3008 D. Z. (1408 A. Z.)

Volk

Hobbits

Beschreibung

Rorimac Brandybock war der älteste Sohn von Gorbadoc Brandybock und Mirabella Tuk. Nach dem Tod seines Vaters 1363 A. Z. übernahm er das Amt des Herrn von Bockland. Er heiratete Menegilda Guld und hatte zwei Söhne, Saradoc und Merimac. Somit war er der Großvater von Meriadoc Brandybock. Seine jüngste Schwester war Primula Beutlin, die Mutter von Frodo Beutlin. Er war Gast auf Bilbos Abschiedsfest.

Quellen

Vorgänger Herr von Bockland Nachfolger
Gorbadoc „Breitgurt“ 1363–1408 A. Z. Saradoc „Goldstreuer“