Gilmith

Aus Ardapedia
Hinweis:
Die Ardapedia wird ab sofort von der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. betrieben. Alle Informationen zum Wechsel und wie Du Dich einloggen kannst, findest Du hier.

Gilmith ist im Legendarium eine Frau aus Belfalas.

Zeitangaben

  • geboren unbekannt (früh im 21. Jahrhundert D. Z.)
  • gestorben unbekannt

Volk

Menschen, Dúnedain, Halbelben

Beschreibung

Imrazôr
1950 – 2076 D. Z.
Mithrellas
Galador
2004 – 2129 D. Z.
Gilmith

Gilmith ist die Tochter von Imrazôr, einem Menschen númenórischer Abstammung, der in Belfalas, an der Südküste Gondors lebt, und der Waldelbe Mithrellas, einer Gefährtin Nimrodels. Gilmith ist die Schwester von Galador, dem mutmaßlich ersten Fürsten von Dol Amroth. Über Nachkommen von ihr ist nichts bekannt.

Etymologie

Der Name Gilmith ist Sindarin und bedeutet soviel wie ‚Graustern‘.

Externe Links

Quellen

Teil Zwei: „Das Zweite Zeitalter“. IV. „Die Geschichte von Galadriel und Celeborn und von Amroth, König von Lórien“.
Wörterbuch Sindarin - Deutsch, Eintragung für Gilmith.