Fengel

Aus Ardapedia
Hinweis:
Die Ardapedia wird ab sofort von der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. betrieben. Alle Informationen zum Wechsel und wie Du Dich einloggen kannst, findest Du hier.

Fengel, Rohirrisch für Der Zupackende ist im Legendarium der Sohn von Folcwine.

Zeitangabe

  • geboren 2870 D. Z.
  • gestorben 2953 D. Z. (er wurde 83 Jahre alt)
  • König von Rohan ab 2903 D. Z. (50 Jahre Regierungszeit)

Volk

Menschen, Rohirrim

Beschreibung

Fengel trat die Nachfolge seines Vaters Folcwine an, da seine beiden älteren Brüder, die Zwillinge Folcred und Fastred, bei der Verteidigung Ithiliens in Gondor gefallen waren. Wegen seiner Streitsucht und seiner Gier nach Gold und Essen war er nicht beliebt und er stritt sich häufig mit seinen Kindern und Marschällen. Als sein einziger Sohn Thengel mannbar wurde zog er aus diesem Grund nach Gondor, erst nach dem Tod seines Vaters kehrte er mit Frau und Kindern nach Edoras zurück, um sein Erbe anzutreten.

Externe Links

Quellen

Vorgänger König der Mark
(2. Linie)
Nachfolger
Folcwine 2903–2953 D. Z. Thengel