Cirion

Aus Ardapedia
Hinweis:
Die Ardapedia wird ab sofort von der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. betrieben. Alle Informationen zum Wechsel und wie Du Dich einloggen kannst, findest Du hier.

Cirion (Sindarin für ‚Schiffsmann‘) ist im Legendarium der zwölfte Herrschende Truchsess von Gondor.

Zeitangabe

Volk

Menschen, Dúnedain

Beschreibung

Cirion war der zwölfte Herrschende Truchsess von Gondor. Er übernahm das Amt im Jahr 2489 D. Z. von seinem Vater Boromir.

Gondor wurde im Süden von den Korsaren und im Norden von den Balchoth bedroht. Cirion ersuchte Eorl um Hilfe. Als Belohnung gab er 2510 D. Z. den Eorlingas die Provinz Calenardhon.

Sein Nachfolger wurde sein Sohn Hallas.

Sonstiges

  • Das Geburtsjahr wird nur in The Peoples of Middle-earth erwähnt und ist daher nicht völlig verlässlich.
  • Cirion gilt als der größte Truchsess von Gondor überhaupt.

Externe Links

Quellen

Vorgänger Herrschender Truchsess von Gondor Nachfolger
Boromir 2489 – 2567 D. Z. Hallas