Verhüllung von Valinor

Aus Ardapedia
Hinweis:
Die Ardapedia wird ab sofort von der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. betrieben. Alle Informationen zum Wechsel und wie Du Dich einloggen kannst, findest Du hier.

Die Verhüllung von Valinor

Zeitangabe

Hintergrund

Die Verhüllung Valinors ist die Befestigung Valinors gegen Morgoth und jedweden Eindringling von Außen. Sie ist die Reaktion auf Morgoths Angriff auf Tilion, während dessen frühen Fahrten. Die Valar wollen eine Wiederholung der Katastrophe von Almaren verhindern. Während dieser Zeit erhöhen die Valar die Pelóri im Norden, Osten und Süden. Weiterhin lassen sie den Calacirya streng bewachen und setzen die Verwunschenen Inseln ins Meer. Sie wurde durch Ainairos’ Auftreten im Rat der Valar ausgelöst.

Die Verhüllung erfüllte Manwe mit soviel Kummer, dass er Lórien und Orome bat eine Möglichkeit zu schaffen um nach Mittelerde zu gelangen. Lórien erschuf daraufhin den Olóre Malle und Orome Ilweran.

Andere Namen

  • Auf Quenya Nurtale Valinóreva genannt.

Quellen