Nenya

Aus Ardapedia
Hinweis:
Die Ardapedia wird ab sofort von der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. betrieben. Alle Informationen zum Wechsel und wie Du Dich einloggen kannst, findest Du hier.

Nenya (Quenya für ‚Ring des Wassers‘) ist im Legendarium der zweite der Elbenringe.

Zeitangabe

  • um 1500 Z. Z. gefertigt
  • 1701 Z. Z. Galadriel überreicht
  • 3019 D. Z. Macht erloschen

Beschreibung

Nenya war einer der drei Ringe der Macht, die von Celebrimbor in Eregion geschmiedet wurden. Er bestand aus Mithril und war mit einem Adamanten besetzt. Galadriel, die Herrin des Waldelbenreiches Lothlórien, war seine Hüterin. Sie benutzte ihn, um die Wunden der Zeit zu heilen, und die Truppen des Bösen von ihrem Reich fern zu halten. Als der Eine Ring vernichtet wurde, verging Nenyas Macht und Galadriel nahm ihn mit nach Aman. Nach ihrer Abreise verfiel Lothlórien nach und nach.

Andere Namen

  • Weißer Ring
  • Der Wässrige
  • Ring des Adamant

Quellen

Elbenringe

Vilya · Nenya · Narya