Dior Aranel

Aus Ardapedia
Hinweis:
Die Ardapedia wird ab sofort von der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. betrieben. Alle Informationen zum Wechsel und wie Du Dich einloggen kannst, findest Du hier.

Dior Aranel, genannt der Schöne, später lautete der Name Dior Eluchíl, Thingols-Erbe

Zeitangabe

Volk

Halbelben

Beschreibung

Dior, der Sohn von Beren und Lúthien, wurde auf der Insel Tol Galen geboren. Er nahm Nimloth zur Frau und war der Vater von Elwing, Eluréd und Elurín. Nachdem er seinen Vater nach Sarn Athrad begeleitet hatte und Thingol verstarb, ging er zurück nach Menegroth um Doriath in seinem alten Glanz zu erneuern.

Nach dem Tod seiner Eltern erhielt Dior das Nauglamír mit dem eingearbeiteten Silmaril, den seine Eltern gerettet hatten. Wegen dieses Besitzes wurde er von Feanors Söhnen angegriffen, da diese den Eid geschworen hatten, die Silmarilli wieder zu beschaffen. Im Kampf tötete Dior Celegorm, woraufhin er und seine Gemahlin Nimloth erschlagen wurden. Ihre beiden Söhne Eluréd und Elurín setzte man in der Wildnis aus.

Ihre Tochter Elwing floh mit dem Silmaril und den Bewohnern Menegroths an die Mündungen des Sirion, von wo aus sie später mit Earendil nach Valinor fuhr, um Hilfe von den Valar zu erbitten.

Sonstiges

Links

Quellen