Calimehtar (Sohn von Narmacil II.)

Aus Ardapedia
Hinweis:
Am Wochenende des 29. und 30. Januars steht die Ardapedia zeitweise nicht zur Verfügung. Alle Informationen zum Wartungsfenster findet Ihr hier.

Calimehtar ist im Legendarium der 30. König von Gondor.

Zeitangabe

  • geboren 1736 D. Z.
  • gestorben 1936 D. Z. (er wurde 200 Jahre alt)
  • König von Gondor ab 1856 D. Z. (80 Jahre Regierungszeit)

Volk

Menschen, Dúnedain

Beschreibung

Calimehtar war der 30. König Gondors, der Sohn und Nachfolger Narmacils II.

Unterstützt von einem Aufstand in Rhovanion rächte er seinen Vater mit einem großen Sieg über die Wagenfahrer auf dem Dagorlad 1899 D. Z. Vorerst war damit die Gefahr abgewendet. Er errichtete den weißen Turm von Minas Anor und verwahrte dort den Palantír der Stadt.

Nach ihm wurde sein Sohn Ondoher König.

Sonstiges

  • Das Geburtsjahr wird nur in The Peoples of Middle-earth erwähnt und ist daher nicht völlig verlässlich.
  • Calimehtar hatte noch eine Tochter, und durch sie einen Enkel namens Minohtar.

Links

Quellen

Vorgänger König von Gondor Nachfolger
Narmacil II. 1856–1936 D. Z. Ondoher