Bürgermeister von Michelbinge

Aus Ardapedia
Hinweis:
Die Ardapedia wird ab sofort von der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. betrieben. Alle Informationen zum Wechsel und wie Du Dich einloggen kannst, findest Du hier.

Der Bürgermeister von Michelbinge ist im Legendarium ein Amt im Auenland.

Beschreibung

Das Amt des Bürgermeisters von Michelbinge war das einzige gewählte Amt im Auenland. Der Inhaber wurde für sieben Jahre an den Lithetagen, genauer am Mittjahrstag, auf dem Freimarkt auf den Weißen Höhen gewählt. Sein Amtssitz war Michelbinge. Die Hauptaufgaben des Bürgermeisters waren meist repräsentativ, wie beispielsweise Festreden halten. Zudem war der Bürgermeister auch noch Postmeister und erster Landbüttel, also praktisch Polizeichef. Folglich unterstanden ihm die Postzustellung und die Wache.

Bekannte Bürgermeister

Geschichte

Im Jahre 14 V. Z. wurde der Bürgermeister zu einem Ratsherren des Nördliches Königreichs.

Andere Bedeutende Ämter des Auenlandes

Quellen