Türme der Wehr

Aus Ardapedia
Hinweis:
Die Ardapedia wird ab sofort von der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. betrieben. Alle Informationen zum Wechsel und wie Du Dich einloggen kannst, findest Du hier.

Als Wehrtüme (orig. Towers of the Black Gate), auch Zähne von Mordor (orig. Teeth of Mordor, Towers of the Teeth) genannt, wurden die Befestigungsanlagen zu beiden Seiten des Morannon bezeichnet. Der auf der östlichen Seite stehende Turm trug den Namen Narchost, der auf der westlichen Seite hieß Carchost.

Von den Menschen aus Gondor zur Überwachung Mordors erbaut, wurden sie im Laufe des Dritten Zeitalters verlassen und fielen bei Saurons Rückkehr dessen Kreaturen in die Hände. Von da an dienten sie dazu, den Pass gegen die Feinde des Dunklen Herrschers zu sichern. Beim Untergang von Saurons Reich stürzten die Türme in sich zusammen.

Quellen