Pelendur

Aus Ardapedia
Hinweis:
Die Ardapedia wird ab sofort von der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. betrieben. Alle Informationen zum Wechsel und wie Du Dich einloggen kannst, findest Du hier.

Pelendur (Quenya für Hof-Diener), Truchsess von Gondor

Zeitangaben

  • geboren 1879 D. Z.
  • gestorben 1998 D. Z. (er wurde 119 Jahre alt)

Volk

Menschen, Dúnedain

Beschreibung

Pelendur war Truchsess von Gondor unter den Königen Ondoher und Earnil II. Pelendur stammte von Húrin von Emyn Arnen ab und war der Großvater vom ersten alleinherrschenden Truchsess Mardil Voronwe. Pelendur regierte nach dem Tod König Ondohers im Jahre 1944 D. Z. für ein Jahr. Er gab den Rat, den Thronanspruch von Arvedui, dem König Arthedains abzulehnen und setzte sich stattdessen für Gondors siegreichen Hauptmann ein, der als Earnil II. König wurde.

Nach Pelendur wurde das Amt des Truchsessen erblich, sein Nachfolger wurde sein Sohn Vorondil.

Sonstiges

Das Geburtsjahr wird nur in The Peoples of Middle-earth erwähnt und ist daher nicht völlig verlässlich.

Externe Links

Quellen