Náin I.

Aus Ardapedia
Hinweis:
Am Wochenende des 29. und 30. Januars steht die Ardapedia zeitweise nicht zur Verfügung. Alle Informationen zum Wartungsfenster findet Ihr hier.

Náin I. (altnordisch: ‚der Unterirdische‘ (?)) ist im Legendarium ein König der Langbärte.

Zeitangaben

  • geboren 1832 D. Z.
  • gestorben 1981 D. Z.

Volk

Zwerge, Durins Volk

Beschreibung

Náin I. war der Sohn von Durin VI. und der erste König der nicht mehr den Namen Durin hatte. Er wurde im Jahre 1981 D. Z. von Durins Fluch in Khazad-dûm erschlagen.

Sein Sohn Thráin I. verließ Khazad-dûm und gründete im Jahre 1999 D. Z. das Königreich unter dem Berg am Erebor.

Quellen

Vorgänger König von Durins Volk Nachfolger
Durin VI. 1980 – 1981 D. Z. Thráin I.