Mindon Eldaliéva

Aus Ardapedia
Hinweis:
Die Ardapedia wird ab sofort von der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. betrieben. Alle Informationen zum Wechsel und wie Du Dich einloggen kannst, findest Du hier.

Mindon Eldaliéva (Sindarin für ‚Hoher Turm der Eldalié‘) ist im Legendarium der höchste Turm von Tirion.

Zeitangabe

Beschreibung

Mindon Eldaliéva war ein Turm innerhalb der Elbenstadt Tirion. An seiner Haube war eine große Leuchte angebracht, deren Licht weit über das Meer hin schien. Unterhalb des Mindon befand sich der Palast Finwes und die Gärten der Stadt, in denen das Abbild Telperions, der Baum Galathilion, stand.

Hintergrund

Der Turm wurde von den Noldor und Vanyar im Calacirya errichtet, nachdem sie von Ulmo nach Aman gebracht worden waren. Er überragte alle anderen Bauwerke der Eldar und war bis zu dessen Auszug auch der Wohnsitz Ingwes, des Fürsten der Vanyar. Seine Leuchte wurde nach der Errichtung Tirions entzündet. Unter den Seefahrern der Menschen hatten nur wenige ihr Licht erblickt.

Quellen