Tolkien Thing

Aus Ardapedia
Hinweis:
Am Wochenende des 29. und 30. Januars steht die Ardapedia zeitweise nicht zur Verfügung. Alle Informationen zum Wartungsfenster findet Ihr hier.

Das Tolkien Thing ist die alljährliche Jahreshauptversammlung der Deutschen Tolkien Gesellschaft und findet im Sommer (normalerweise am 3. Wochenende im Juli) statt. Auf dem Tolkien Thing sind alle Tolkienbegeisterten willkommen, nicht nur Mitglieder der Deutschen Tolkien Gesellschaft. Es ist die traditionsreichste Tolkien-Veranstaltung in Deutschland, bei der sich Gleichgesinnte aus dem ganzen Land und aller Welt treffen.

Das Thing lebt an vier Tagen von kreativen Workshops, interessanten Vorträgen, spannenden Spielerunden, gemütlichem Beisammensein und dem Austausch mit internationalen Gästen. Der Höhepunkt ist am Samstagabend die berühmte LEP (Long-Expected-Party), zu der jeder tolkieneskes Kurzprogramm beitragen kann.

Das Besondere an dieser Art der Veranstaltung ist, dass alle Besucher vor Ort übernachten und gemeinsam die Mahlzeiten einnehmen. Es gibt keine Tagesgäste, man bucht sich entweder für drei oder für vier Tage auf der historischen Location ein. Dort sind dann ausschließlich Tolkieninteressierte und die Burg, das Rittergut oder Schloss wird aufwändig dekoriert, sodass es eine mittelirdisches Atmosphäre erhält.

Die Tolkien Things im Überblick

  • 1999 - Pfadfinderschaft St.Georg
  • 2000 - Pfadfinderschaft St.Georg
  • 2001 - Kloster Marienthal
  • 2002 - Kloster Marienthal
  • 2003 - Kloster Marienthal
  • 2004 - Burg Hohensolms
  • 2005 - Burg Hohensolms
  • 2006 - Grafenschloss Diez
  • 2007 - Grafenschloss Diez
  • 2008 - Pfadfinderburg Rieneck
  • 2009 - Pfadfinderburg Rieneck
  • 2010 - Bad Hersfeld
  • 2011 - Burg Breuberg
  • 2012 - Burg Hessenstein
  • 2013 - Burg Breuberg
  • 2014 - Burg Breuberg
  • 2015 - Burg Breuberg
  • 2016 - Rittergut Lützensömmern
  • 2017 - Rittergut Lützensömmern
  • 2018 - Rittergut Lützensömmern
  • 2019 - Rittergut Lützensömmern
  • 2020 - Rittergut Lützensömmern (Wegen Covid-19 abgesagt)
  • 2021 - Rittergut Lützensömmern

Ehrengäste

Seit 2003 lädt die Deutsche Tolkien Gesellschaft Ehrengäste und Schwestergesellschaften ein. Als Ehrengäste werden Tolkien-Experten, -Künstler, -Autoren oder -Musiker eingeladen. Hier ein Überblick, wer schon vor Ort zu Gast war:

David Baetens, Alan Lee, Ted Nasmith, Brian Sibley, Tom Shippey, Caspar Reiff und Peter Hall (Tolkien Ensemble),Cor Blok, Jay Johnstone, John Garth, Emil Johansson, Helmut W. Pesch, Caspar und Carl Reiff (Tolkien Ensemble), Jemima Catlin.

Gast-Gesellschaften

Neben den Ehrengästen wird jedes Jahr auch eine Gastgesellschaft eingeladen. Bevorzugt werden hier Tolkien Gesellschaften. Ziel ist es, die internationale Vernetzung und den Austausch untereinander zu fördern. Dafür plant die Deutsche Tolkien Gesellschaft jedes Jahr einen Fixbetrag ein, um die Reise- und Übernachtungskosten der Gastgesellschaft zu bezuschussen.

Bisher waren zu Besuch: die Französische Tolkien Gesellschaft, die Griechische Tolkien Gesellschaft (Ellinikós Syllogos Philon Tólkin), die Niederländische Tolkien Gesellschaft (Unquendor), die Schwedische Tolkien Gesellschaft, die Dänische Tolkien Gesellschaft, die Österreichische Tolkien Gesellschaft, die Ungarische Tolkien Gesellschaft (Magjar Tolkien Társaság), die Litauische Tolkien Gesellschaft (TL Draugija), die Britische Tolkien Gesellschaft (The Tolkien Society), die Norwegische Tolkien Gesellschaft (Arthedain), die Inklings-Gesellschaft für Literatur und Ästhetik e.V.

Weiteres

Der Name kommt vom Entthing und orientiert sich an der entsprechenden Veranstaltung der Tolkien Society, dem Oxonmoot (von Oxonia = Oxford und Ent-Moot).

Weblinks