Diskussion:Sonnenlande

Aus Ardapedia
Hinweis:
Am Wochenende des 29. und 30. Januars steht die Ardapedia zeitweise nicht zur Verfügung. Alle Informationen zum Wartungsfenster findet Ihr hier.

Ich suche schon seit einer halben Ewigkeit nach passenden Quellenangaben für diesen Artikel. Aber außer im Historischen Atlas finden die Sonnenlande keine Erwähnung. Ich verfüge nicht über die History of Middleearth und deshalb wollte ich fragen, ob jemand von euch mal nachschauen könnte, ob dort irgentwelche Quellenangaben für diesen Artkel zu finden sind. Ich finde ihn nähmlich sehr wichtig. Mit freundlichen Grüßen -- Kalorme, 16:14, 11 Sept. 2007 (CEST)

In the Shaping of Middle-Earth werden die "Lands of the Sun" bzw. "Easternesse" im Osten und die "Dark Lands" oder "Southernesse" im Süden von Mittelerde auf zwei von Tolkiens groben Skizzen gezeigt.Allerdings kann ich folgende Einschätzung nur schwer nachvollziehen: "Tolkiens Theorie besagt, dass sich der Kontinent im Vierten Zeitalter in zwei kleinere Landmassen aufteilte."

-nach der Skizze könnte man mit ein bisschen Fantasie mutmassen ,daß Southernesse sich in drei Teile aufspaltet, Easternesse bleibt ein Erdteil.Der Autor hat, vermute ich Easternesse als das spätere Amerika interpretiert, was nach den Skizzen von Shaping of Middle-earth kaum oder nur schwierig sein kann.Allerdings ist diese Frage durch "Myths Transformed" in "Morgoth’s Ring" nicht endgültig beantwortet.shaping of middle-earth geht tatsächlich noch von einer flachen Welt aus die zu einer Kugel umgeformt wird,in myths transformed hingegen spekuliert Tolkien ,daß Ambar von Anfang an Rund geschaffen war... in wie weit sich dies mit den frühen Skizzen Ardas die die Kontinente östlich und südlich Mittelerdes zeigen verbinden liesse hat Tolkien nicht mehr abschliessend beantwortet.--Haerangil 15:54, 17. Aug. 2009 (CEST)

Sonnenlande

Beim Durchstöbern meines Atlas von Mittelerde bin ich auch zu dem Schluss gekommen, dass die Sonnenlande das spätere Nord und Südamerika sind. Auch aus dem "History of the places in Middelearth" (ich hoffe, der Titel ist korrekt, ich lieh mir den Band vor Jahren in einer Bibliothek aus), formte sich zum ende des 3. Zeitalters des Kontinent bereits zu einem, dem heutigem Amerika ähnlichen Kontinent. Vielleicht hat ja noch jemand anders weitere Quellen und Belege. Oder auch Etwas, das dies ganze widerlegt, Aber ich bin sehr sicher - die Northern, Also, die Sonnenlande sind die heutigen USA.

Siehe obige Diskussion.Zumindest nach den Skizzen in shaping of Middle-Earth kann Osternis nicht Amerika sein--Haerangil 13:10, 1. Jun. 2010 (CEST)