Calenhad

Aus Ardapedia
Hinweis:
Am Wochenende des 29. und 30. Januars steht die Ardapedia zeitweise nicht zur Verfügung. Alle Informationen zum Wartungsfenster findet Ihr hier.

Calenhad, Leuchtfeuerberg Gondors

Beschreibung

Einige Kilometer östlich des Firienwaldes befand sich ein weites, flaches Becken in den Ausläufern des Weißen Gebirges. Zwei der Leuchtfeuerberge von Gondor überragten diese Ebene, der Min-Rimmon im Osten und der Calenhad im Westen.

Der Calenhad war der sechste der sieben Leuchtfeuerberge und von ihm aus konnte man den letzten, den Halifirien an den Grenzen von Rohan, sehen.

Sonstiges

Die richtige Bedeutung des Namens wird nie erwähnt, jedoch könnte der Name Calenhad im Zusammenhang mit Calenardhon stehen. Auf Elbisch kann man Calenhad mit "Grüner Erdhügel" übersetzen.

Quellen

24 Dieser Artikel ist nicht oder nur unzureichend durch Quellenangaben belegt. Näheres ist möglicherweise auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf bitte mit, diesen Artikel zu verbessern, indem Du Belege für die Informationen nennst.


Leuchtfeuerberge von Gondor

Amon Dîn · Eilenach · Nardol · Erelas · Min-Rimmon · Calenhad · Halifirien