Othrod: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Ardapedia
(bild, einleitungssatz)
Zeile 1: Zeile 1:
'''Othrod'''
+
[[Bild:Tuor und Othrod.jpg|thumb|250px|Othrod wird von [[Tuor]] erschlagen]]
 +
 
 +
'''Othrod''' ist ein [[Orks|Ork]], der im [[Erstes Zeitalter|Ersten Zeitalter]] die Orks beim Angriff auf [[Gondolin]] anführt.
 +
 
 +
== Zeitangabe ==
  
==Zeitangabe==
 
 
[[Erstes Zeitalter]], [[Schlacht um Gondolin]]
 
[[Erstes Zeitalter]], [[Schlacht um Gondolin]]
  
==Volk==
+
== Volk ==
 +
 
 
[[Orks]]
 
[[Orks]]
  
==Beschreibung==
+
== Beschreibung ==
  
 
Othrod war einer der Orkanführer, die [[Tuor]] in der Schlacht um [[Gondolin]] besiegte. Tuor spaltete ihm mit seiner Axt [[Dramborleg]] den Helm und den Schädel.
 
Othrod war einer der Orkanführer, die [[Tuor]] in der Schlacht um [[Gondolin]] besiegte. Tuor spaltete ihm mit seiner Axt [[Dramborleg]] den Helm und den Schädel.
Zeile 13: Zeile 17:
 
In späteren Fassungen der Schlacht von Gondolin wird Othrod nicht mehr namentlich erwähnt. Er taucht auch nicht mehr im [[Silmarillion]] auf. Sein Name hängt vermutlich mit Sindarin "Oth" "Schlacht" zusammen.   
 
In späteren Fassungen der Schlacht von Gondolin wird Othrod nicht mehr namentlich erwähnt. Er taucht auch nicht mehr im [[Silmarillion]] auf. Sein Name hängt vermutlich mit Sindarin "Oth" "Schlacht" zusammen.   
  
==Quellen==
+
== Quellen ==
 +
 
 
* [[Das Buch der Verschollenen Geschichten Teil 2]]
 
* [[Das Buch der Verschollenen Geschichten Teil 2]]
  

Version vom 25. März 2008, 18:19 Uhr

Othrod wird von Tuor erschlagen

Othrod ist ein Ork, der im Ersten Zeitalter die Orks beim Angriff auf Gondolin anführt.

Zeitangabe

Erstes Zeitalter, Schlacht um Gondolin

Volk

Orks

Beschreibung

Othrod war einer der Orkanführer, die Tuor in der Schlacht um Gondolin besiegte. Tuor spaltete ihm mit seiner Axt Dramborleg den Helm und den Schädel.

In späteren Fassungen der Schlacht von Gondolin wird Othrod nicht mehr namentlich erwähnt. Er taucht auch nicht mehr im Silmarillion auf. Sein Name hängt vermutlich mit Sindarin "Oth" "Schlacht" zusammen.

Quellen