Odo Stolzfuß: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Ardapedia
K
 
Zeile 11: Zeile 11:
 
Odo war Gast bei der [[Bilbos Abschiedsfest|111. Geburtstagfeier]] von Bilbo. Er war sehr stolz auf seine besonders großen und bepelzten Füße, die er bei der Feier auf den Tisch legte. Er war es auch der Bilbo verbessert, als dieser die Familie korrekterweise im Plural ''Stolzfußens'' anredete und Odo ihn darauf verwies, dass es ''Stolzfüße'' heißen müsste, vor allem bezogen auf die seinen.
 
Odo war Gast bei der [[Bilbos Abschiedsfest|111. Geburtstagfeier]] von Bilbo. Er war sehr stolz auf seine besonders großen und bepelzten Füße, die er bei der Feier auf den Tisch legte. Er war es auch der Bilbo verbessert, als dieser die Familie korrekterweise im Plural ''Stolzfußens'' anredete und Odo ihn darauf verwies, dass es ''Stolzfüße'' heißen müsste, vor allem bezogen auf die seinen.
  
In der Filmtrilogie trägt er den Namen Everard, wie dem Abspann zu entnehmen ist
+
In der Filmtrilogie trägt er den Namen Everard und wird vom neuseeländischen Schauspieler [[Noel Appleby]] verkörpert, wie dem Abspann zu entnehmen ist.
  
 
==Quellen==
 
==Quellen==

Aktuelle Version vom 28. August 2015, 01:51 Uhr

Odo Stolzfuß (original: Odo Proudfoot)

Zeitangabe

Volk

Hobbits

Beschreibung

Odo Stolzfuß war der Sohn von Bodo Stolzfuß und Linda Beutlin und somit Cousin von Bilbo Beutlin. Er hatte einen Sohn, Olo. Odo war Gast bei der 111. Geburtstagfeier von Bilbo. Er war sehr stolz auf seine besonders großen und bepelzten Füße, die er bei der Feier auf den Tisch legte. Er war es auch der Bilbo verbessert, als dieser die Familie korrekterweise im Plural Stolzfußens anredete und Odo ihn darauf verwies, dass es Stolzfüße heißen müsste, vor allem bezogen auf die seinen.

In der Filmtrilogie trägt er den Namen Everard und wird vom neuseeländischen Schauspieler Noel Appleby verkörpert, wie dem Abspann zu entnehmen ist.

Quellen