Lurtz

Aus Ardapedia
Hinweis:
Am Wochenende des 29. und 30. Januars steht die Ardapedia zeitweise nicht zur Verfügung. Alle Informationen zum Wartungsfenster findet Ihr hier.

Lurtz ist eine Figur, die im Original-Roman nicht vorkommt. Er wird in der Herr der Ringe Filmtrilogie von dem Neuseeländer Lawrence Makoare verkörpert.

Volk

Orks, Uruk-hai

Beschreibung

In der Filmtrilogie ist Lurtz ein Uruk-hai-Anführer, der nach seiner "Geburt" in den Verliesen Isengarts von Saruman besonders ausgebildet wird. Saruman erkennt seine Stärke und Brutalität, als Lurtz den Ork erwürgt, der ihn aus seiner Bruthülle befreit.

Lurtz führt den Stoßtrupp von Sarumans Uruk-hai Kriegern zum Amon Hen an. Er tötet Boromir mit drei Pfeilen und spaltet dabei das Horn Gondors. Kurz darauf wird Lurtz von Aragorn im Zweikampf geköpft.

Lurtz war ein sehr großer, muskulöser und brutaler Uruk-hai. Im Zweikampf gegen Aragorn wurde er durch eine falsche Reaktion getötet. Aragorn nutzte diese Situation vollkommen aus und konnte Lurtz einen Arm abschlagen und ihm das Schwert in den Bauch rammen. Weil der Uruk sich das Schwert selber noch tiefer hineinborte um zu Aragorn zu gelangen, konnte dieser das Schwert hinausziehen und Lurtz enthaupten.

Sonstiges

Der Name Lurtz ist nur für den Abspann entstanden, er wird im Film kein einziges Mal genannt. Der Charakter taucht auch in den PC- und Konsolenspielen sowie Tabletop-Strategiespielen zum Film auf (z.B. Schlacht um Mittelerde).

I'm out of league here. Too much brain power on dsilpay!