Hasufel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Ardapedia
K (iw en fi)
K (/* Beschreibung)
 
Zeile 3: Zeile 3:
 
== Beschreibung ==
 
== Beschreibung ==
  
'''Hasufel''' ist der Name eines großen dunkelgrauen Pferdes von [[Rohan]], das [[Aragorn II.|Aragorn]] von [[Éomer]] zur Verfügung gestellt wurde um die scheinbare und unbeabsichtigte Ermordung der zwei [[Hobbits]], [[Merry]] und [[Peregrin Tuk|Pippin]] im Kampf gegen die [[Orks]] wieder gutzumachen. [[Legolas (Thranduils Sohn)|Legolas]] und [[Gimli]] erhielten [[Arod]], dessen Reiter ebenso wie Hasufels Reiter [[Gárulf]] beim Kampf mit den Orks aus Isengart getötet worden war.
+
Hasufel ist der Name eines großen dunkelgrauen Pferdes von [[Rohan]], das [[Aragorn II.|Aragorn]] von [[Éomer]] zur Verfügung gestellt wurde um die scheinbare und unbeabsichtigte Ermordung der zwei [[Hobbits]], [[Merry]] und [[Peregrin Tuk|Pippin]] im Kampf gegen die [[Orks]] wieder gutzumachen. [[Legolas (Thranduils Sohn)|Legolas]] und [[Gimli]] erhielten [[Arod]], dessen Reiter ebenso wie Hasufels Reiter [[Gárulf]] beim Kampf mit den Orks aus Isengart getötet worden war.
 
Aragorn reitet Hasufel um die zwei verlorenen Hobbits wieder zu finden und auf den Weg nach [[Helms Klamm]]. Nach der Schlacht in Helms Klamm wurde Hasufel wieder an Éomer übergeben.
 
Aragorn reitet Hasufel um die zwei verlorenen Hobbits wieder zu finden und auf den Weg nach [[Helms Klamm]]. Nach der Schlacht in Helms Klamm wurde Hasufel wieder an Éomer übergeben.
 
Von der [[Graue Schar|Grauen Schar]] wurde ihm sein eigenes Pferd [[Roheryn]] mitgebracht bevor sie sich auf die [[Pfade der Toten]] begaben.
 
Von der [[Graue Schar|Grauen Schar]] wurde ihm sein eigenes Pferd [[Roheryn]] mitgebracht bevor sie sich auf die [[Pfade der Toten]] begaben.

Aktuelle Version vom 21. April 2012, 19:44 Uhr

Hasufel, Rohirrisch für Grau-Fell

Beschreibung

Hasufel ist der Name eines großen dunkelgrauen Pferdes von Rohan, das Aragorn von Éomer zur Verfügung gestellt wurde um die scheinbare und unbeabsichtigte Ermordung der zwei Hobbits, Merry und Pippin im Kampf gegen die Orks wieder gutzumachen. Legolas und Gimli erhielten Arod, dessen Reiter ebenso wie Hasufels Reiter Gárulf beim Kampf mit den Orks aus Isengart getötet worden war. Aragorn reitet Hasufel um die zwei verlorenen Hobbits wieder zu finden und auf den Weg nach Helms Klamm. Nach der Schlacht in Helms Klamm wurde Hasufel wieder an Éomer übergeben. Von der Grauen Schar wurde ihm sein eigenes Pferd Roheryn mitgebracht bevor sie sich auf die Pfade der Toten begaben.

Filmtrilogie

Hasufel (gespielt von einem Pferd namens Kenny, nun im Besitz von Viggo Mortensen) wird beim Angriff der Wargreiter getötet. Der verletzte Aragorn wird von Brego gefunden und nach Helms Klamm getragen. Von dem Zeitpunkt an ist er das Reittier des späteren Königs.

Quellen

Der Herr der Ringe: "Die Reiter Rohans," S. 41-42, 45-46; "Der weiße Reiter," S. 91, 107-9; "Helms Klamm," S. 144-46

Der Herr der Ringe: "The Passing of the Grey Company," S. 51, 55