Arossiach

Aus Ardapedia
Version vom 27. Dezember 2009, 10:22 Uhr von 203.113.13.4 (Diskussion)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Hinweis:
Am Wochenende des 29. und 30. Januars steht die Ardapedia zeitweise nicht zur Verfügung. Alle Informationen zum Wartungsfenster findet Ihr hier.

Arossiach, Die Furten des Aros

Geographie

Die Arossiach liegen im Norden Doriaths. Sie führen über den Aros von Doriath im Westen nach Himlad im Osten. Einer der wichtigsten Verkehrswege von Beleriand, die Oststraße, führte über diese Furt. Feanors Sohn Curufin kontrolliert das Gebiet um die Furten.

Sonstiges

  • Eol traf sich dort mit den Zwergen aus den Ered Luin, mit denen er Freundschaft schloss.
  • Eols Frau Aredhel und ihr Sohn Maeglin ritten über die Furten des Aros, als sie nach Gondolin reisten. Als Eol sie verfolgen wollte, wurde er von Curufin gefangenen genommen und seines Landes verwiesen.

Quellen