Turambar (König von Gondor): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Ardapedia
K
K
 
Zeile 3: Zeile 3:
 
== Zeitangabe ==
 
== Zeitangabe ==
  
* geboren 397 [[Drittes Zeitalter|D.Z.]]
+
* geboren 397 [[Drittes Zeitalter|D. Z.]]
* gestorben 667 [[Drittes Zeitalter|D.Z.]] (''er wurde 270 Jahre alt'')
+
* gestorben 667 D. Z. (''er wurde 270 Jahre alt'')
* König von Gondor ab 541 [[Drittes Zeitalter|D.Z.]] (''126 Jahre Regierungszeit'')
+
* König von Gondor ab 541 D. Z. (''126 Jahre Regierungszeit'')
  
 
== Volk ==
 
== Volk ==
Zeile 22: Zeile 22:
  
 
* Das Geburtsjahr wird nur in [[The Peoples of Middle-earth]] erwähnt und ist daher nicht völlig verlässlich.
 
* Das Geburtsjahr wird nur in [[The Peoples of Middle-earth]] erwähnt und ist daher nicht völlig verlässlich.
* Der Name '''Turambar''' ist [[Quenya]] und bedeutet ''Meister des Schicksals''.
+
* Der Name ''Turambar'' ist [[Quenya]] und bedeutet ''Meister des Schicksals''.
  
 
== Quellen ==
 
== Quellen ==
Zeile 34: Zeile 34:
 
  |prev=[[Rómendacil I.]]
 
  |prev=[[Rómendacil I.]]
 
  |next=[[Atanatar I.]]
 
  |next=[[Atanatar I.]]
  |date=541–667 [[Drittes Zeitalter|D.Z.]]
+
  |date=541–667 D. Z.
 
}}
 
}}
  

Aktuelle Version vom 11. Mai 2013, 13:36 Uhr

Turambar ist im Legendarium der 9. König von Gondor.

Zeitangabe

  • geboren 397 D. Z.
  • gestorben 667 D. Z. (er wurde 270 Jahre alt)
  • König von Gondor ab 541 D. Z. (126 Jahre Regierungszeit)

Volk

Menschen, Dúnedain

Beschreibung

Turambar war der neunte König Gondors, der Sohn und Nachfolger Rómendacils I..

Er rächte den Tod seines Vaters, der im Kampf mit den Ostlingen gefallen war und gewann große Gebiete im Osten.

Sein Nachfolger wurde sein Sohn Atanatar I.

Sonstiges

  • Das Geburtsjahr wird nur in The Peoples of Middle-earth erwähnt und ist daher nicht völlig verlässlich.
  • Der Name Turambar ist Quenya und bedeutet Meister des Schicksals.

Quellen

Vorgänger König von Gondor Nachfolger
Rómendacil I. 541–667 D. Z. Atanatar I.