Morwen Eledhwen

Aus Ardapedia
Version vom 30. Januar 2021, 21:43 Uhr von DerUnterstrich (Diskussion | Beiträge) (→‎Externe Links)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Morwen (Sindarin für „Dunkle Frau“)

Zeitangabe

Volk

Menschen, Edain

Beschreibung

Morwen war die Tochter Baragunds aus dem Haus Beor. Sie galt als die schönste unter den Frauen der Menschen. Nach der Dagor Bragollach floh Morwen mit Emeldir aus Dorthonion und kam nach Dor-lómin. Dort heiratete sie im Jahr 464 Húrin Thalion. Ihre Kinder waren:

Sie starb nach ihren Kindern und wurde neben Ihrem Sohn Túrin Turambar begraben. Ihr gemeinsamer Grabhügel wurde nach dem Zweiten Zeitalter zur Insel Tol Morwen vor der Küste Lindons.

Andere Namen

  • Eledhwen (Sindarin für „Elbenschein“)
  • Gemahlin Húrins
  • Herrin von Dor-lómin
  • Dame von Dor-lómin

Links

Quellen