Fortinbras Tuk II.

Aus Ardapedia
Version vom 27. Februar 2015, 01:14 Uhr von Elborg (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Hinweis:
Am Wochenende des 29. und 30. Januars steht die Ardapedia zeitweise nicht zur Verfügung. Alle Informationen zum Wartungsfenster findet Ihr hier.

Fortinbras Tuk II. ist im Legendarium ein Thain des Auenlandes.

Zeitangaben

  • geboren 2878 D. Z. (1278 A. Z.)
  • gestorben 2980 D. Z. (1380 A. Z.)

Volk

Hobbits

Beschreibung

Fortinbras Tuk II. war der einzige Sohn von Isumbras Tuk IV. 2914 D. Z. (1314 A. Z.) im Alter von 36 Jahren heiratete er Lalia Lehmbuckel, zwei Jahre nach ihrer Heirat kam ihr einziges Kind Ferumbras zur Welt. Nach Fortinbras’ Tod wurde seine Frau für 22 Jahre Matriarchin der Tuks.

Quellen

Vorgänger Thain des Auenlandes Nachfolger
Isumbras IV. 1339–1380 A. Z. Ferumbras III.