Feuerlichtung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Ardapedia
Zeile 6: Zeile 6:
  
 
==Beschreibung==
 
==Beschreibung==
Die Feuerlichtung wurde an ihrem Rand von einer dichten grünen Mauer aus Blättern umschlossen. Auf der freien Fläche wuchsen keine Bäume, sondern nur kurzes struppiges Gras und schnell aufschießende Pflanzen (z.B. Disteln und Nesseln). Insgesamt wird diese Lichtung als ein trübseliger Ort beschrieben.
+
Die Feuerlichtung wurde an ihrem Rand von einer dichten grünen Mauer aus Blättern umschlossen. Auf der freien Fläche wuchsen keine Bäume, sondern nur kurzes struppiges Gras und schnell aufschießende Pflanzen (z.B. Disteln und Nesseln). Insgesamt wird diese Lichtung als ein trübseliger Ort beschrieben. Nach dem Angriff der Hobbits wurden jene Bäume noch unfreundlicher, als sie onehin schon waren.
  
 
==Quellen==
 
==Quellen==

Version vom 30. November 2007, 22:32 Uhr

Lage

Die Feuerlichtung liegt im südwestlichen Teil des Alten Waldes im Auenland. Sie befindet sich östlich des Tunneltores durch den Hohen Hag und der sich hinter der Hecke befindlichen Mulde.

Entstehung

Als die Hobbits den Alten Wald zu Beginn ihrer Reise durchqueren wollen, erzählt ihnen Merry, wie die scheinbar lebendigen Bäume des Waldes (wahrscheinlich handelt es sich um Huorns) einst versuchten, die Hecke zu stürmen. Er berichtet, dass die Bäume zu Hunderten von den Hobbits abgehauen wurden und dabei auch ein großes Feuer entzündet wurde. An dieser Stelle ist noch immer einen große kreisrunde Lichtung, die seitdem Feuerlichtung genannt wird.

Beschreibung

Die Feuerlichtung wurde an ihrem Rand von einer dichten grünen Mauer aus Blättern umschlossen. Auf der freien Fläche wuchsen keine Bäume, sondern nur kurzes struppiges Gras und schnell aufschießende Pflanzen (z.B. Disteln und Nesseln). Insgesamt wird diese Lichtung als ein trübseliger Ort beschrieben. Nach dem Angriff der Hobbits wurden jene Bäume noch unfreundlicher, als sie onehin schon waren.

Quellen