Arod: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Ardapedia
K
K (→‎Beschreibung: - typo/grammatik, linkfix)
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
==Beschreibung==
 
==Beschreibung==
'''Arod''' ist der Name des Pferdes, das [[Legolas, Thranduils Sohn|Legolas]] und [[Gimli]] von [[Éomer]] zur Verfügung gestellt wurde, als die drei Jäger auf die éored des Dritten Marshalls der Mark treffen.
+
'''Arod''' ist der Name des Pferdes, das [[Legolas, Thranduils Sohn|Legolas]] und [[Gimli]] von [[Éomer]] zur Verfügung gestellt wurde, als die drei Jäger auf die éored des Dritten Marschalls der Mark treffen.
  
Arod wird im Gegensatz um großen dunkelgrauen [[Hasufel]], den [[Aragorn II.|Aragorn]] bekommt, als leichteres und feuriges Tier beschrieben, über seine Farbe gibt es keine Angabe. Legolas reitet ihn "nach Elbenart", ohne Zaum und Sattel. Arod trägt [[Legolas, Thranduils Sohn|Legolas]] und [[Gimli]] zur Schlacht um [[Helms Klamm]], auf die [[Pfade der Toten]] und die [[Pelennor]]-Felder, vors [[Morannon]] und schliesslich nach Edoras zurück, als König [[Théoden]] von [[Minas Tirith, Gondor|Minas Tirith]] zu seiner letzten Ruhe heimgeholt wurde.
+
Arod wird im Gegensatz um großen dunkelgrauen [[Hasufel]], den [[Aragorn II.|Aragorn]] bekommt, als leichteres und feuriges Tier beschrieben, über seine Farbe gibt es keine Angabe. Legolas reitet ihn "nach Elbenart", ohne Zaum und Sattel. Arod trägt Legolas und Gimli zur [[Schlacht an der Hornburg|Schlacht um Helms Klamm]], auf die [[Pfade der Toten]] und die [[Pelennor]]-Felder, vor den [[Morannon]] und schließlich zurück nach Edoras, als König [[Théoden]] von [[Minas Tirith, Gondor|Minas Tirith]] zu seiner letzten Ruhe heimgeholt wurde.
  
 
==Filmtrilogie==
 
==Filmtrilogie==

Version vom 16. März 2005, 07:20 Uhr

Arod, Roh.: der Schnelle

Beschreibung

Arod ist der Name des Pferdes, das Legolas und Gimli von Éomer zur Verfügung gestellt wurde, als die drei Jäger auf die éored des Dritten Marschalls der Mark treffen.

Arod wird im Gegensatz um großen dunkelgrauen Hasufel, den Aragorn bekommt, als leichteres und feuriges Tier beschrieben, über seine Farbe gibt es keine Angabe. Legolas reitet ihn "nach Elbenart", ohne Zaum und Sattel. Arod trägt Legolas und Gimli zur Schlacht um Helms Klamm, auf die Pfade der Toten und die Pelennor-Felder, vor den Morannon und schließlich zurück nach Edoras, als König Théoden von Minas Tirith zu seiner letzten Ruhe heimgeholt wurde.

Filmtrilogie

Ebenso wie im Buch werden Arod und Hasufel den drei Jägern von Eomer zur Verfügung gestellt, aber während Hasufel beim Angriff der Warge getötet und durch Brego abgelöst wird, bleibt Arod bis zur Schlacht am Morannon das Reittier von Legolas und Gimli