Andustar

Aus Ardapedia
Version vom 9. März 2011, 21:06 Uhr von Kalorme (Diskussion | Beiträge) (→‎Geographie)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
eine Karte von Andustar

Andustar, das Westland

Geographie

Andustar war eines der fünf halbinselartigen Vorgebirge von Númenor. Die Region erstreckte sich etwa über 200 Meilen. Andustar grenzte an Forostar, Mittalmar und Nísimaldar. Es gab drei kleine, nach Westen offene Buchten. In der Nördlichsten, der Bucht von Andúnië (Sonnenuntergang), lag der gleichnamige Hafen.

Hintergrund

Andustar war, wie Forostar, in den nördlichen Teilen felsig und mit hohen Tannenwäldern bedeckt. Ein großer Teil des Landes war unfruchtbar, aber überall gab es große Wälder.

Nahe Andúnië lag der Berg Oromet, auf dem der Turm Tar-Minastirs stand.

In Andustar und Andúnië wurde vom Großteil der Bevölkerung Sindarin gesprochen.

Sonstiges

Erendis wurde Herrin des Westlandes genannt, denn Andustar war ihre Heimat.

Quellen